BvC Barbaren Guide

Diablo 2 Char Guides (Player vs. Player)

Von 1 bis 10, wie gefällt euch dieser Guide?

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
8
1
13%
9
1
13%
10
6
75%
 
Abstimmungen insgesamt : 8

BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Do 13. Dez 2007, 16:20

Einleitung


Mit diesem Guide möchte ich allen die sich für dieses Charkonzept interessieren den doch recht schwierigen Einstieg etwas erleichtern.

Aber als persönliche Anmerkung gleich Vorweg, dieser Char ist ziemlich Teuer und vorallem sehr schwer zu spielen. Er hat keine "leichten" Matchups, jedes MU ist auf seine Art schwer und erfordert immens viel Übung. Wer nicht bereit ist beachtliche Mengen Zeit und Geld in diesen Char zu stecken sollte die Finger von ihm lassen.

Nun mal zu ein paar grundlegenden Fragen:


Was ist überhaupt ein BvC Barb?

Der BvC (Barb vs Caster) ist eine Variante des WW Barbaren die nur auf das Töten von Mage Chars ausgelegt ist. Er verzichtet auf Max Block da man Block eigentlich nur im BvB (Barb vs Barb) wirklich braucht und hat eine relativ niedrige Verteidigung da er Eisenhaut und Schrei nicht maxt. Da er eh nicht blocken will spielt er immer mit 2 Einhand Waffen wodurch er deutlich mehr Schaden anrichtet, ausserdem bedient er sich eines sehr effektiven Skills, nämlich Sprung (eng=leap). Mit diesem Skill auf hohem lvl kann man alle Gegner auf dem Screen und darüber hinaus stunnen.


Warum einen BvC spielen?


Der BvC ist ein sehr guter und vorallem interessanter 1on1 PvP Char. Er hat sehr viel Life und einen wirklich brachialen Schaden. Dazu kommt sein Stun von Leap und seine hohe Mobilität durch viel Faster run und schnellen Teleport.
Unmöglich zu schlagen sind eigentlich nur Professionelle BvB Barbs, diese kann man mangels Max Block schlicht nicht besiegen und wer sich einen solchen Char baut sollte sich auch darüber im klaren sein das er im BvB allgemein nicht viel reissen wird.
Seine schwersten Caster Matchups sind Boner und Hammerdine.

In FFA Games hat der BvC den kleinen Nachteil das er gegen bestimmte Charklassen ohne Equipanpassung nicht gewinnen kann. Daher tut er sich hier etwas schwerer als zb ein Tornado Stormer der mit 1 Setup eigentlich alles besiegen kann. Für 90% der Gegner reicht allerdings das Standard Setup und hin und wieder mal zur Truhe rennen müssen ist nun auch kein Beinbruch.



Stattung


Die Statuspunkteverteilung ist beim BvC recht simpel.

Str: Soviel das man sein Equip tragen kann. Im Normalfall braucht man hier nichts. Es gibt aber einige Setups die Str stattung nötig machen. Zb wenn man Grief + Doom mit Coa Ber Ber usen will, wenn man mit Forti spielen will, und vorallem wenn man mit Forti + Coa spielen will.

Dex: Hier entweder gar nix oder soviele Punkte das man mit nur 0-1 Raven einen Widowmaker benutzen kann, wer Hasarus Combo verwendet kann auch mit 2 Ravens kalkulieren. Blocken wollen wir nicht daher brauchen wir Dex nur dafür.

Vita: ALLES. Mindestens 500 Vita sollte man auf lvl 90 haben. Ein guter BvC erreicht auch 600 Vita.

Ene: Wir spielen FFA da gibts Manatränke. Ausserdem gibts viel mana übers Equip hier wäre jeder Punkt Verschwendung.




Skillung


20 WW
20 Sprung
20 Kampfbefehle
20 Axtbeherrschung
X Tempo
1-xx Natürlicher Widerstand
1-xx Schrei
1 Kampfaufruf


Nun ein paar Erläuterungen zu den Skills:

WW: Unser Hauptangriff. Wirbelwind ist wohl der Interessanteste aber auch am schwersten zu handhabende Angriffsskill den es bei d2 gibt. Während man bei allen anderen Skills im Prinzip nur auf den Gegner klicken muss um Schaden zu machen hängt der Dmg Output beim WW sehr stark davon ab WIE man wirbelt. Hierzu mehr im Taktik Teil.

Sprung: Dieser Skill zeichnet den BvC aus und ist eine unheimlich mächtige Waffe im Duell. Leap hat einen Knockback Radius der mit jedem Punkt ansteigt. Ab lvl 25 ist er so gross wie der Bildschirm bei 800x600 Einstellung. D.H. Alles was ihr auf eurem Bildschirm seht wird zurückgeworfen und ist damit kurz bewegungsunfähig. Da es sich hierbei um eine Knockback und nicht um Recovery Animation handelt wirkt ausserdem auch kein FHR dagegen.

Kampfbefehle: Hier muss man denk ich nicht viel sagen. Erhöht Life und Mana enorm und ist Pflicht für jeden Barbaren.

Axtbeherrschung: Die Axt ist die beste Waffe für einen Barb da sie den höchsten Schaden verursacht und als Rohling für alle interessanten Runenworte verwendbar ist. Die Mastery erhöht, wenn wir mit Äxten kämpfen, unseren Schaden und unseren Angriffwert. Ausserdem bekommen wir 22% Chance auf einen Kritischen Treffer d.h. Doppelten Schaden.

Tempo: Dieser Skill bringt uns zusätzliche Geschwindigkeit beim Rennen und vorallem Desync. Hier sollten genug Punkte rein um mit jedem Setup mindestens 40% Frw zu erreichen.

Natürlicher Widerstand: Dieser Skill steigert unsere Resistenzen. Leider lohnt es sich ab lvl 19 nichtmehr hier noch weitere punkte zu investieren da man 2 Punkte für 1% Res investieren muss. Hier ist ein lvl zwischen 16 und 19 zu empfehlen.

Schrei: Dieser Skill erhöht unsere Verteidigung. Da man Def aber nur gegen andere Barbs und evtl im TvT braucht sollte man hier nur die Restpunkte reinstecken.


Das Equip


Helm

Coa BER BER: Dieser Helm ist der beste Standard Helm für den BvC. Dieser Helm bietet uns viele sehr wichtige Stats in form von FHR, Res und DR. Für FFA und die meisten Matchups ist dieser Helm daher erste Wahl.

Arreats Antlitz: Eigentlich nur eine Low Cost alternative da ihm das DR fehlt was ihn als Standard Helm wenig wünschenswert erscheinen lässt. Wirklich effektiv ist er hauptsächlich in Verbindung mit Widow da er 20 dex bringt und man ein Ed/Ias jool sockeln kann

Rüstung

Eni: Ist hier das einzig Wahre. Gegen Mage Chars ist tele unverzichtbar.

Forti: Im Duell gegen andere Barbs und vorallem Hammerdine und Smiter ziemlich nützlich da man mehr Schaden verursacht. Allerdings muss man für den Einsatz zusätzlich Str statten.


Amu

Highlords: 1 Skill 35 light Res und vorallem 3x% Chance auf doppelten Schaden. Das optimale Amu für unsern Baba.

1ste Waffe

Grief: Beste Hauptwaffe für den Barb. Hat den höchsten Durchschnittsschaden und ausserdem noch 20% Chance auf DS. Benutzen sollte man hier eine BA da diese die höchste Range hat und man so nur eine Mastery skillen muss. Die BA muss aber mindestens 34 ias haben damit man den Max ww speed erreicht.

Botd: Wer sich kein Grief leisten kann ist hiermit auch ganz gut dran. Der Schaden ist etwas niedriger dafür hat man aber auch 30 all stats drauf. Wodurch man es leichter hat auf die str für Coa zu kommen.

2te Waffe

Beast: Diese Waffe haben wir normalerweise als 2te Waffe. Beast hat sehr netten Schaden und gibt uns eine Fana Aura die unseren Schaden und unsere Ar nochmal ordentlich steigert. Die 25% Chance auf Ow nimmt man natürlich auch gerne mit. Ausserdem erlaubt es uns Beast durch seine 40 Str die Coa zu tragen.

Grief: Ein zweites Grief zu verwenden bringt etwas mehr dmg mit sich, dafür kann man aber die Coa nicht mehr tragen und verliert das ow. In manchen Matchups aber durchaus eine Option.

Gloves

Trang Ouls: Wer keine Fc Ringe tragen will braucht diese Gloves um das 37 fc cap zu erreichen. Bieten nebenbei noch etwas Cold Res und sind dadurch besser als Magefist.

Draculs: Wenn man mit Fc Ringen spielt sind diese Handschuhe top. 15 Str und 25% ow sind immer gut. In Verbindung mit Widowmaker kann man ausserdem Glück haben und mit ihnen LT auslösen.

Belt

Arach: Wir brauchen die 20 fc daher ist das unser Standard Gurt. Natürlich sind +1 skill und 5% max mana auch nicht schlecht.

Boots

Gore Riders: DS, CB und OW was will man mehr. Diese Schuhe können unseren Schaden enorm steigern.


Ringe

2 Ravens: Wer mit Trang + Arach spielt benutzt 2 Ravens da diese am meisten AR bieten. Dazu noch 20 dex, schön Cold Abs und CNBF.

2 Fc Ringe: Wer keinen Arach oder Trang Gloves usen will sollte 2 Fc Ringe mit möglichst guten Stats tragen um sein Fc cap zu halten. Wichtige Stats sind hierbei Ar, Res, Mana und life.


Der Bo Slot

Hier hat man als BvC 3 möglichkeiten auf die ich im Folgenden näher eingehen will.

1) 2 x Doom, mit dieser Variante hat man zwar einen relativ schwachen bo allerdings spart man sich damit den Platz für Doom inner truhe und hat ein paar recht interessante taktische Möglichkeiten. Gegen Gegner die anfällig für hf sind kann man während des duells immer wieder kurz auf den 2ten slot wechseln um sie zu freezen und dann mit dem 1 slot wieder anzugreifen. Die Frostdauer und Reichweite der beiden addiert sich in dem Fall so das der Gegner kurzzeitig eingefroren bleibt. Ausserdem kann man die aura als LH Quelle benutzen wenn der Gegner auf 1 life durch Ow runter ist.

2) 2 x Bo Speere/Schwerter/Messer, die billigste Variante, die aber keinesfalls schlecht ist. Immerhin bieten sie + 6 auf Bo UND Schrei. Man hat daher mehr def als mit allen anderen Varianten, allerdings ist die auch nicht so wichtig für ein BvC.

3) Cta3 + Hoto, diese Variante bietet den höchsten bo lvl und damit das meiste Life. Ausserdem kann man den 2ten slot hier gut zum life repen benutzen. Desweiteren spart man sich den Punkt in Kampfaufruf. Im Vergleich zu Variante 2 verliert man lediglich etwas def.



Inventar


Hier ist eine Mischung aus Max/Ar/life, Life/Res und Life/Mana Scs Optimum.
Im Bestfall 32020, 20/5er und 20/17er. Natürlich kommt man auch mit normalen Charms aller Grössen zum Ziel.
Wer sich 32020 nicht leistsen kann sollte auf den Dmg verzichten und nur AR/lifer benutzen, der Schaden des wws ist eh schon beachtlich daher ist der extra dmg nicht zwingend notwendig.
Im Zweifelsfall gehen auch einfache Lifecharms allerdings wirds dann mit AR kritisch.
Die Life/Mana Charms sollte man dabei haben um auf 700-800 mana zu kommen damit einem nicht mitten im Triangel WW das Mana ausgeht. Die Life/Res Charms braucht man um gute Res Werte zu erreichen, was alleine über das Equip nicht möglich ist.
Dazu natürlich noch Anni und Torch, die dürfen auch hier nich fehlen.



Wechselequip


1-2 Kiras Wächter mit Ort oder Thul gesockelt zum res stacken

1 Verdung für mehr dr gegen druis und melees.

1 Doom wenn man sie nicht on switch hat aber dennoch die Hf Aura haben will. Allerdings wird man um Doom + Coa tragen zu können (ist ggn Smiter und Bowies nötig) str statten müssen.

1 Fury Ba als Waffe gegen Full Es Socs und Necros da man hiermit problemlos auf 100% ow kommen kann und nebenher noch guten normalen Dmg hat.

2 Angelic Ringe + Angelic Amu gegen high def Chars. Mehr Ar kriegt man nirgends.

1 Hasarus Belt + Boots als Alternative (oder auch Ergänzung) zur Angelic Kombo. Diese Kombination bietet etwas life, ein paar res und vorallem 10 AR/LvL und damit fast genauso viel wie ein Angelic ring.
Vorteil von Hasarus liegt auf der Hand. Man kann Highlords + 2 Ravens anbehalten und trotzdem die 20k AR marke mit Enchant knacken.
Im Endeffekt verliert man zwar Ow von den Gores und etwas life, hat aber dafür 20 DS mehr und ein paar Resis. Hauptnachteil sind die 6 Felder in der Kiste verglichen mit 2-3 Feldern für Angelic.

1 Verrat um Fade anzucasten. Gut für stack Res gegen Fohs/Vts, hilft gegen Lifetap und bringt uns ausserdem noch 15 extra DR wenn benötigt. Sehr viel Lohn für recht wenig Aufwand.

2 Ravens oder Fc ringe je nachdem was man Standardmäßig trägt

1 Demon Limb um Enchant anzucasten und so Dmg und AR zu steigern

1 Widomaker Hel/Um gut gegen Hammerdine und bei vielen Barbs sehr beliebt. Ich persönlich finde ihn überflüssig vorallem da man Dex Staten muss um ihn effektiv zu nutzen. Am ehesten ist er noch zum LH anbringen zu gebrauchen. Ist aber jedem selbst überlassen.

1-2 160 Cr/Lr Monarch alternativ eine BA mit Ias/Coldres und Prisma/Coldres Jools drin. Bringt mehr dmg als ein Monarch und kann auch mehr Res bringen. Gleiches geht auch mit Blitzres Jools

1 Trippel Res Boots mit möglichst guten Adds

1 Friede der Natur das life vom oak ist göttlich gegen Boner und Hammerdine

10 x 20/11 life/light res charms gegen Foh Palas.

1 TG gegen Trapsen

1 Cleglaws als effektive, wenn auch lame, Zusatzoption gegen Smiter.

1 Gulli bringt zusätzlichen DS was gegen Hammerdine und Necros sehr effektiv ist. Wer ohne Res vom Helm auf Max Res kommt kann ihn auch gegen Socs und Trapsen benutzen. Nur bei Melees muss dann wieder Coa her. Sockeln kann man hier ein 40/15 Jool für Widow User oder nen PR.

1 Griffon kann benutzt werden um gegen Socs zb auf 63 fc zu gehen. Da man hier aber sehr viele Stats verliert sollte man sich überlegen ob einem der zusätzliche Frame die Sache wert ist.


Das ist ne Auswahl an Items die man benutzen kann. Allerdings ist sie weder vollständig, noch braucht man alles was dort aufgelistet ist. Viele sachen sind Optional und nich zwingend nötig. Bei den sachen die man zum resstacken verwendet, sollte man sich natürlich für 1 Variante entscheiden. Alle zu verwenden bringt nix.

Bo Equip ist etwas das auch jeder für sich entscheiden muss wieviel er nun mitnimmmt. Hängt halt auch davon ab wieviel Platz man in der Truhe erübrigen kann/will.


Char Ziele

Im Standard Setup sollte man mindestens folgende Werte erreichen:

6 k Life
30 fhr
3x DR
Fire + Light Res Max ohne Anja besser natürlich alle Res max
37 Fc
8k AR


Standard Setup sollte dabei so aussehen:

Coa Ber Ber
HL
Eni
Grief
Beast
Trangs
2 Ravens
Arach
Gores

Auf die Art deckt man den grössten Pool an Gegnern ab. Nur High Def smiter und Fohs/Foh Hybriden sind damit nicht zu schaffen.
Zuletzt geändert von Baharoth am Fr 11. Jan 2008, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide by Drako

Beitragvon Baharoth am Do 13. Dez 2007, 16:20

Allgemeine Tipps


Leap:

Für den Einsatz von Leap ist es wichtig das man seine Maus nach jedem Tele in die Bildschirmmitte bewegt. Nur auf diese Art kann man seine Leaps kurz halten in dem man auf sich selbst klickt.

Ausserdem ist das Timing beim Leapen wichtig. Man muss wenn man leaped immer warten bis man gelandet ist bevor man den teleport befehl gibt, stimmt das Timing nicht wird der Teleport nicht ausgeführt und wenn man schon die taste fürn WW gedrückt hat ist man vermutlich am wwn und kassiert treffer.

Desweiteren sollte man dran denken das man während des leapens keine Manatränke verwenden kann.


Die Einsatzmöglichkeiten für Leap sind zahlreich:

- man kann mit ihm schnell telende Caster stunnen um Zeit für nen NL oder Delay tele zu haben.

- er hilft gegen Minionstacking zb bei Druiden und Bonern, da er den Char weiter zurückschleudert als dessen Minions und ihn so von diesen isoliert für einen WW.

- man kann desyncende Palas bremsen. Wenn man ständig leapt werden sie kurz gestoppt und verlieren so etwas von ihrem Desync.

- bei Gegnern die Ortsgebundene Attacken einsetzen, zb Meteor, Blizzard, Hämmer etc kann man Leap verwenden um den Gegner aus dem Wirkungsbereich seines Angriffs zu schieben und ihn zu erwischen.

- gegen Assassinen kann man mit einem langen Leap aus ihren MB/Trap Locks rausspringen da Leap genau wie WW nicht unterbrochen werden kann.




Wirbelwind:

Die richtige Handhabung von WW ist das schwerste am ganzen Barb und absolut entscheidend für den Erfolg. Das aller wichtigste hierbei ist das man seine WWs nach einem NL Tele kurz hält. Dazu ist es, wie auch bei Leap, nötig das man nach jedem Tele seine Maus zentriert, d.h. in die Bildschirmmitte bewegt.

Hat man es geschafft seine WWs in Griff zu kriegen,  also sie kurz zu halten, gibt es diverse Varianten wie man WW einsetzen kann.

Einfachste Variante sind WWs über den Gegner hinweg. Dabei wirbelt man in grader Linie immer wieder über den Gegner rüber. Sind die WWs dabei kurz genug wird der Gegner ununterbrochen getroffen. Man selbst aber auch.

Deutlich schwieriger, aber auch effektiver, sind WWs um den Gegner herum. Dafür ist es neben kurzen WWs vorallem wichtig das man nicht versehentlich auf den Gegner klickt sondern immer nur neben ihn. Dadurch das man um den Gegner herumwirbelt wird dieser ständig von WWs getroffen während man selbst wesentlich weniger abkriegt, was in Tankouts ungemein wichtig ist. Hierbei sollte man versuchen den Gegner mit möglichst wenigen WWs zu umkreisen. Je öfter man den WW Befehl geben muss desto mehr Mana kostet es.

Die perfekte Version dieses um den Gegner herumwirbelns ist der sogenannte Triwhirl (auch DoD = Dance of Death genannt). Beim Triwhirl wirbelt man in einem Dreieck um den Gegner herum. Der Vorteil des DoD ist das man bei ihm nur 3 WWs macht um den Gegner zu umkreisen, das spart Mana.

Wie eng man den DoD macht hängt dabei von der jeweiligen Situation ab. Je enger der Wirbel desto effektiver ist der Stunlock und desto mehr Gegentreffer kassiert man. Will man also den Gegner im Stun halten sollte man ein möglichst kleinen Radius wählen, ist man auf Sicherheit aus und will nicht getroffen werden muss ein grösserer Bogen her.

Neben diesen 3 Varianten für Tankout Situationen gibt es aber noch mehr Möglichkeiten den WW einzusetzen.

Zum einen den sogenannten Clip WW. Dieser findet vorallem gegen Smiter Anwendung. Beim Clip WW wirbelt man in Maximaler Entfernung in grader Linie am Gegner vorbei, grade noch so nahe das man in Waffenreichweite ist. Hierfür ist es natürlich wichtig das man ein Gefühl für die eigene Waffenreichweite hat.
Wenn man das gut kann und Range Vorteil hat (zb weil der Smiter eine PB verwendet) kann man ihn erwischen ohne selbst was abzukriegen.
Clipping kann aber auch ggn MB Caster, insbesondere welche mit Minions, nützlich sein. Beispielsweise ggn Dudus oder Boner. Man leapt, trennt sie dadurch von ihren Minions, telt dann rechts oder links hinter sie und zieht nen WW hinter ihrem Rücken entlang. Auf die Art kann man sichere Hits anbringen mit einem minimalen Risiko selbst getroffen zu werden. Bei hartnäckigen Exemplaren dieser Chars kann dies schonmal nötig sein da sie durch MB oft aus DoDs ausbrechen können und soviel aushalten das man bei mehreren gescheiterten Tankout versuchen mehr life verliert als sie, und zuerst liegt.

Nächste Möglichkeit ist das Desyncen über WWs. Lange WWs haben die Tendenz dazu Desync zu verursachen. Wenn man den WW möglichst lang macht besteht also die Chance das der Gegner sich verschätzt und getroffen wird. Diese Technik ist vorallem gegen Hammerdine effektiv. Wichtig ist hierbei das man zwischen den WWs möglichst viel rennt um den Desync noch weiter zu erhöhen.

Wenn man gegen einen Caster Char zb ne Soc den Last Hit anbringen muss kann es zuweilen effektiv sein einfach mal "Blind" zu WWn. Das bedeutet man nähert sich der Soc soweit das man ihren Lichtkreis sehen kann, sie selbst aber noch nicht. Dann telt man zum Zentrum des lichtkreises und zieht sofort einen langen WW hindurch. Diese Technik ist vorallem wegen ihres Überraschungseffektes so wirksam, da die Soc euch nicht sehen kann rechnet sie auch nicht mit einem Angriff. Hierbei sollte man sich nach Möglichkeit von Süden her nähern da man so ein grösseres Sichtfeld hat, und die Soc ein kleineres.


Unsummon:

Diesen Skill verwenden wir ausschliesslich für den sog. Delay Tele. Wenn ihr mit diesem Skill auf Rechts einen Gegner in NL nehmt bleibt euer Barb stehen und hält den Gegner trotzdem im Namelock erfasst, bis dieser ausser Reichweite ist. Wenn man nun von Unsummon auf Tele wechselt telt man direkt auf den Gegner drauf, und das auch über mehrere Screens hinweg. Je nach Spielweise des Gegners kann es effektiver sein ihn auf diese Art zu fixieren statt direkt einen Tele + WW zu machen.

Bestes Einsatzgebiet hierfür ist aber gegen Chars mit Minions. Zb der Golem des Necros oder der Schatten der Assa. Diese haben beide die Angewohnheit sich über weite Entfernungen auf euch zu zu bewegen wenn der Gegner grade still steht. Wenn ihr also das Minion zu sehen bekommt erfasst ihr es mit Unsummon und wartet bis der Gegner wieder teleportiert und so sein Minion auf sich zentriert. Dann telt ihr nach und geht direkt in DoD über. Auf die Art kann man seinen Gegner völlig überraschen da man ja keinen Sichtkontakt zu ihm hatte und er nicht mit rechnet.


Amok:

Amok ist unser sekundärer Angriffsskill. Der Vorteil ist das er enormen magischen Schaden verursacht, und vorallem das er leichter zu handhaben ist da man nur auf den Gegner klicken muss für einen Angriff.

In Tankout Situationen sollte man ihn aber, vorallem bei Max Block Chars nicht einsetzen.

Beste und häufigste Einsatzmöglichkeit für Amok ist gegen BM Necs die sich in Walls einmauern und euch mit Iron Maiden verzaubern. Wenn er das versucht telt direkt auf ihn drauf und fangt an ihn mit Amok zu bearbeiten. No block Necs liegen meist nach 2 hits und selbst Max block Necs kann man auf die Art öfter mal tanken. Aber auch gegen alle möglichen anderen Chars, vorallem welche mit No Block kann Amok sehr effektiv sein, allerdings ist ein guter Dod meist einfach besser.

Wenn man Amok auf rechts hat kann man mit ihm ausserdem sehr effektiv Chainlocks machen. Mit NL Amok auf den Gegner losgehen, wenn er wegtelt hinterher telen, neu Namelocken und immer so weiter bis er liegt.
Zuletzt geändert von Baharoth am Di 8. Jan 2008, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Mo 17. Dez 2007, 16:18

Taktiken

Hier gehe ich kurz auf die Taktiken und Spielweisen ggn die meisten Gegner an. Als Anschauungsmaterial habe ich für jedes Matchup noch ein Video hinzugefügt wo man sieht wie man in etwa spielen sollte.

Bowie:

Setup: Coa, Hl, Eni, Grief + Beast/Doom, To Gloves, 2 Fc ringe, Verdung, Gores.


Hier kommt es darauf an, an die Bowie ranzukommen ohne dabei zuviele GAs zu kassieren. Nachdem man die Bowie auf der Karte entdeckt hat sollte man daher erstmal wieder aus ihrem Sichtbereich verschwinden und einen Bogen um sie herum machen ohne dabei in Ihren Sichtbereich zu kommen. Dann telet ihr mit möglichst grossen Sprüngen direkt auf sie zu und sobald ihr sie seht fangt ihr an sie mit nl teles + wws zu jagen. Wenn ihr in dieser Phase noch genug life übrig habt ist das Duell meistens gewonnen. Sollte die bowie einfach nicht zu knacken sein oder Knockback benutzen könnt ihr Doom auspacken. Damit sollte sie dann absolut kein Problem mehr darstellen da sie sich nurnoch in Zeitlupe bewegt.

http://www.youtube.com/watch?v=tfq-Vs8K_-M


Java:

Setup: Kiras, Hl, Grief + Beast/Doom, Eni, Draculs, 2 Ravens, Trippel Res boots, Verdung


Ein recht stumpfsinniges Duell das eigentlich nur durch Equip und Glück entschieden wird. Ihr wirbelt mit Triangel wws um sie herum und sie macht namelock ChS. Bei gleich gutem Equip hängt es dann am Zufall wer gewinnt. Allerdings stehen die Chancen hier schon deutlich zu gunsten des Barbaren da die Java sehr viel mit diversen Ausweich, Block und Fhr Animationen beschäftigt sein wird. Sollte es doch mal nicht so recht klappen heist es Doom und/oder TG benutzen. Genau wie die Bowie ist auch die Java völlig hilflos wenn sie eingefroren ist.

http://www.youtube.com/watch?v=1FeUb6a-yrY


Sorcs aller Art

Setup: Kiras, Hl, Grief + Beast/Fury (OW!!!), Eni, 2 Ravens, Trippel Res Boots, Trang, Arach ggn Cold socs, bei den anderen Soc Arten kann man mit 2 fc Ringen + Draculs spielen.


Die Taktik ist hier eigentlich bei allen mehr oder weniger die selbe. Telen bis ihr sie auf dem Screen habt. Dann 1-2 leaps machen um sie festzuhalten und dann den Nl tele. Ab hier gibts dann 2 Möglichkeiten.

1. Die Soc bleibt stehen und versucht zu tanken. Bei etwa gleichem Equip ist das allerdings Selbstmord. Wenn ihr den Triangel WW gut beherrscht kassiert sie ständig Schaden, oder muss blocken während ihr selten getroffen werdet. Das werdet ihr hauptsächlich bei Blitz und Fb socs erleben, Blissard und Orb weniger.

2. Sie haut sofort ab.  In dem Fall beginnt das Spiel wieder von vorne. Früher oder später wird dann bei einem Treffer euer OW auslösen und anfangen am life der Soc zu knabbern, nach spätestens 3 mal auslösen ist sie dann auf 1 life runter. Jetz braucht ihr ihr nurnoch den Gnadenstoss versetzen. Allerdings müsst ihr euch damit schon beeilen da viele socs Life rep dabei haben und sich mit der Zeit wieder erholen.

http://www.youtube.com/watch?v=7mJAAFkSujE


Stormer

Setup: Coa, Hl, Eni, Grief + Beast/Grief, To Gloves, 2 Ravens, Verdung, Gores.


Telen oder laufen bis ihr ihn auf dem Screen habt. Dann ein paar leaps um ihn von seinem Zoo zu trennen und dann den tele mit anschliessendem Triangel WW. Ist der Stormer so zäh das ihr ihm mit DoDs nicht wirklich beikommen könnt verwendet Clip WWs um ihn zumindest erstmal zu schwächen.

Beim Telen solltet ihr generell darauf achten möglichst nicht direkt auf ihn oder vor ihn zu telen sondern neben ihn oder noch besser hinter ihn. Wenn der Drui gute reflexe hat wird er nämlich auch wegtelen wenn ihr kommt und wenn ihr euch bei jedem vergeigten nl tele n paar torns fangt habt ihr schnell verloren.

Bleibt der Drui stehen ist er tot, telet er weg beginnt die Sache von vorne. Beim WW solltet ihr versuchen den Oak mit zu erwischen also ggf auch mal ein etwas grösseren Bogen wirbeln. Hier sind gute Triangel WWs sehr wichtig damit ihr nicht zu oft getroffen werdet. Wenn der stormer allerdings immer nur kurz tankt bis sein Zoo weg ist und dann wegtelt haben DoDs meist keinen Sinn mehr. Ihr werdet ihn in den seltensten fällen festhalten können dank Zoo und Max Block, und durch den Zoo kassiert ihr bei dem kurzen tankout vermutlich mehr schaden als er, vorallem hurri macht sich da auf dauer bemerkbar.

http://www.youtube.com/watch?v=1pBLyEi9K8s


Boner

Setup: Gulli, Hl, Eni, Grief + Beast/Fury, To Gloves, 1 Raven 1 Peace of Nature, Arach, Gores

Nach Hammerdinen sind Max Block Necs der schwerste Caster Fight des Barbaren. No Block Necs sind relativ einfach, solange sie nicht total defwhore spielen. Die Geister werden oft unsichtbar, verfolgen euch und machen sehr viel nicht absorbierbaren Schaden.
Prinzipiell ist die Taktik erstmal die gleiche wie gegen Socs. An ihn ran 1-2 mal leap und dann nl tele + Triangel ww. Bei den schwachen Necs reicht das meistens auch.

Schwieriger wird es wenn der Nec mit Minions und Iron Maiden arbeitet. Hier müsst ihr dann ähnlich wie beim Stormer leap einsetzen um den Necro von seinen Beschützern zu isolieren und ihn dann zu erwischen. Statt einen Triangel ww zu versuchen kann man auch immer nur einzelne Clip wws an dem Nec entlang machen und auf OW setzen um ihn langsam aber sicher zu erledigen.

Wenn euch viele Geister verfolgen telet über eine Mauer oder eine Ecke um sie abzuschütteln. Und versucht niemals einen Angriff auf den Nec wenn euch zuviele Geister auf den Fersen sind 2-4 sind ok aber halt nich zuviele. Das Duell kann lange dauern da müsst ihr auf euer Life aufpassen.

http://www.youtube.com/watch?v=nZjQHgXVN24


Hammerdine

Setup: Gulli, Angelic Amu, Eni, Grief + Beast, Draculs, Verdung, 1 Angelic Ring, 1 Peace of Nature, Gores

Der schwerste Gegner für einen BvC. Die meisten hdine sind zwar relativ einfach, aber ein erfahrener hdin Spieler der weiß wie er ggn euch spielen muss ist ein sehr harter Brocken.
Dementsprechend kann man die Hdine da draußen in 4 Kategorien aufteilen.

1) Die schlechten Hammerdine. Diese versuchen euch plump mit telestomping zu killen und haben ggn defensiv wws praktisch keine chance. Wartet bis er zum telen ansetzt und wwd dann nach unten weg. Er wird getroffen, ihr nicht. Wer es sich von den Reflexen her zutraut kann auch einmal kurz nach rechts und dann nach unten wwn. Auf die Art kassiert der hdin mehr hits als bei einem ww nach unten. Gegen solche Hammerdine kann es sich auch lohnen Forti  einzusetzen. Durch Forti macht ihr deutlich mehr Schaden wodurch der hdin auch schneller liegt.

2) Die mittelmäßigen Hammerdine. Diese chargen in der Gegend rum und versuchen euch in Invi felder laufen zu lassen. Das problem das diese Hammerdine haben ist das ihnen die Erfahrung fehlt um ihren eigenen Desync und euren Desync vernünftig zu kalkulieren so das sie relativ leicht mit tele wws und desync wws zu erwischen sind. Versucht die Chargerichtung des Hdins vorher zu sagen und telt dann zu der stelle wo ihr ihn vermutet und setzt dort einen WW. Alternativ könnt ihr auch viel laufen und lange WWs setzen auf Bahnen von denen ihr glaubt der hdin könnte sie kreutzen. Lange WWs tendieren dazu zusätzlichen Desync zu verursachen. Die meisten hdine kommen damit gar nicht klar und sind relativ leichte Beute. Gegen diese Art von hdinen kann man auch gut mit Forti + Widow spielen. Forti verbessert das Dmg Race zu euren gunsten und der Widow zwingt den hdin in die Offensive und liefert den LH. Ihr verliert hier zwar einiges an Mobilität aber das ist gegen diese Art von Hammerdinen meist nicht kritisch.

3) Die guten Hammerdine. Diese spielen im Prinzip wie die mittelmäßigen nur sind sie wesentlich besser darin eure Laufrichtung vorherzusagen und den Desync zu kalkulieren. Wenn der Hdin auf diesem Gebiet genauso gut ist wie ihr habt ihr ein echtes problem. Denn er desynct stärker, hält mehr aus, macht mehr Schaden und erzeugt Invis. Die Spielweise die ihr hier verwenden müsst ist identisch mit der ggn die mittelmäßigen hdine, nur wird es hier halt ungleich schwerer treffer zu landen und selbst nicht getroffen zu werden. Um letzteres zu gewährleisten müsst ihr ständig Richtungswechsel vornehmen und oft das Kampfgebiet wechseln um das Risiko auf invis zu minimieren. Je unberechenbarer ihr seid, und je besser ihr die größe der Map ausnutzt, desto besser sind eure Chancen. Forti und Widow sind hier beide nutzlos. Aus Forti kann euch der hdin einen Stick drehen indem er euch in hammerfeldern einschliesst wo ihr mangels tele nicht mehr rauskommt. Und wenn ihr Widow nutzt wird er seinen desync einsetzen um euch im Widowslot zu erwischen was meist sofort das Ende des Duells bedeutet. Erfahrung kann einem hier helfen, aber 100% zu vermeiden das einen der hdin im Widowslot erwischt ist nahezu unmöglich bei guten Hammerdinen. Widow sollte hier allerhöchstens noch für LH verwendet werden, sonst nicht.

4) Die Lamer. Diese Hdine stellen sich einfach hin und casten einen Hammerwirbel darauf wartend das ihr auf sie drauftelt. Gegen solche hammerdine habt ihr 3 Möglichkeiten:

1. Lasst ihn machen und sucht euch nen anderen gegner
2. Ärgert ihn mit leaps bis er offensiv wird.
3. Schiesst mit widow auf ihn dann muss er irgendwann offensiv werden sonst ist er tot, dauert aber sehr sehr lange...

http://www.youtube.com/watch?v=stzCzY_gse0


Smiter

Setup: Coa, Eni, Grief + Beast/Doom, Draculs, Verdung, Gores, Angelic Combo (Amu + 2 Ringe)


Wenn der Smiter per Charge auf euch losgeht einfach immer weg wwn ähnlich wie beim Hammerdin. Bei diesen Smitern habt ihrs noch ziemlich leicht.

Spielt er offensiv per telesmite, daher versucht in eure WW Richtung zu telen um euch zu erwischen, ist es im Prinzip das gleiche, nur müsst ihr hier darauf achten die Richtung und die Länge eurer WWs ständig zu ändern damit er sich nicht drauf einstellen kann. Wenn er es schafft in eure WW Bahn zu telen und dort zu smiten ist ne gute Ecke life bei euch weg, also seht zu das es nicht passiert.
Spielt der Smiter defensiv und will nicht angreifen. Müsst ihr eure Reichweite ausnutzen. Zieht einen langen ww in maximaler Distanz an ihm vorbei (Clipping). Auf die Art treffen von euch ein paar Schläge und von ihm wenige bis gar keine. Da ihr mehr life und ow habt sollte ein solches Kräfte messen immer zu euren Gunsten ausgehen.
Sollte der Smiter LT auslösen verschwindet so schnell ihr könnt und wartet bis der Fluch seine Wirkung verliert. Wenn ihr mit LT einen treffer kassiert ist das für ihn ein Full Reg Pot und das dürft ihr ihm nicht gönnen. Sollte er rummeckern lasst ihn halt meckern aber lasst euch bloss nicht treffen!
Wenns mal einfach nicht klappen will habt ihr immer noch Doom womit ihr den Smiter nochmal erheblich verlangsamen könnt.

Das wird allerdings weitesgehend als Lame angesehen, und wenn der Smiter dann ebenfalls rumlamed habt ihr schlechte Karten, unter BM Bedingungen sind euch Smiter leider hoffnungslos überlegen, LT mit Widow, HF Aura, mass Slow und Def machen das Duell dann nahezu unmöglich, daher versucht es lieber mit GM, da sind eure Chancen nämlich ziemlich gut.

http://www.youtube.com/watch?v=I6S2qJry-9M


Fohs

Setup: Kiras, Angelic Amu + 2 Ringe, Eni, Grief + Beast/Doom, Draculs, Arach, Trippel Res Boots 10 x 20/11 Lr charms


Einfach die Charms für mehr light res und ggf fade einpacken und dann jagen gehen. Keine Grosse sache.

http://www.youtube.com/watch?v=c6V2WpvvxsE



Trapsen

Setup: Arreats, Hl, Eni, Grief + Beast/Doom/Fury, Trang, 2 Ravens, Gores, Arach

Der nervigste Gegner von allen. TG ist hier ein absolutes muss um ne Chance zu haben, zumindest wenn die Assa ihr Handwerk versteht.
Die Assa wird vermutlich in ihrem Fallenhaus auf euch warten. Lauft am besten erstmal n bissel um ihr Haus herum und versucht eine günstige Gelegenheit für einen nl tele zu finden. Wenn sie da ist sofort drauf und Triangel ww. Wenn die Assa entkommt habt ihr das Problem das ihr mitten im Blitzgewitter steht und vermutlich ständig mbs abkriegt. Hier kommt ihr am besten mit einem langen Sprung oder einem WW wieder raus. Wenn ihr aus der Todeszone raus seid solltet ihr soviel abstand zwischen euch und die Assa bringen das sie den nl verliert. Sobald ihr ihren namelock mb abgeschüttelt habt das gleiche Spiel von vorne. Auch hier ist Doom wieder eine riesen hilfe da sie die lege und laufgeschwindigkeit der trapse erheblich reduziert.

http://www.youtube.com/watch?v=449tucyZAeM


Mein Barb

Mein BvC ist atm lvl 94 und hat 7k life mit eigen Bo
Ar liegt mit Ravens bei 8,5k, 11,5k mit ench.
Mit angelic + ench sinds dann 24k.

Res sind im Standard Setup nur fire und Light auf Max. Gegen Cold hab ich 2 Ravens wodurch weitere Resis unnötig sind. Alle Res auf Max hab ich nur wenn ich Kiras trage
Zuletzt geändert von Baharoth am Di 8. Jan 2008, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon HUNTANDWHIRLU am Mo 17. Dez 2007, 16:24

'telesmiter' kann man auch nicht einfach pauschalisieren. das duell ist neben der technik des gegners und glück maßgeblich von der def abhängig.

je nach skillung und items kann die halt eben höher oder niedriger ausfallen.
HUNTANDWHIRLU
Diener der Zerstörung
 
Beiträge: 2754
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:05
Wohnort: Köln

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Mo 17. Dez 2007, 16:26

Eigentlich kann man zwischen Exil und No Exil smiter den Strich ziehen. Smiter ohne Exil sind immo kinderkram (meine Erfahrung kann mich auch irren), Smiter mit Exil können schwer werden, aber die meisten spielen einfach so schlecht das sie immernoch leicht sind. Wirklich scheisse werden smiter erst wenn se draculs und Widow usen. Da hat man als Barb eigentlich kaum ne Chance, ist im prinzip wie LT ladungen casten, da kann man nix machen.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Ben82 am Mi 19. Dez 2007, 12:00

also wenn sie gut telen können auch gm smiter nerven.

hab vor ner weile gegen einen verloren der mit upped zaka und ba gespielt hat. hab dann mal inv angesehn, war schon wirklich alles hi end. bb, 3x 45 life sks der rest 20life / def scs^^, fast perf def coa uswusw. hat auch gemeint, er hat extra defiance gemaxt um barbs zu ärgern. der ist auch dauerhft dran geblieben, hab immer kurze ww genommen und wie du sagst, richtungen gewechselt, hab ihn aber nur 2 von 5 runden schlagen können. okay, pure bvc hat bissel mehr life als n bva aber auch der sollte es dann net unterschätzen.
Benutzeravatar
Ben82
Throwlocker
 
Beiträge: 7570
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 19:58
Wohnort: Classified

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Mi 19. Dez 2007, 14:02

Naja wiegesagt ich kann nur danach gehen was ich an Erfahrungen gemacht habe, und mir ist kein Non LT Smiter begegnet der nur ansatzweise ein problem gewesen wäre. Besteht sicherlich die Möglichkeit das einfach alles luschen waren, ich weiß es halt nicht. Wenn du immer kurze WWs gemacht hast war das schon dein Fehler. Da haste es ihm nämlich ermöglicht sich drauf einzustellen. Das richtige WWn ggn smiter ist einfach auch Erfahrungs/instinktsache. Wenn du das nicht hast sind se schwer, aber wenn man den Dreh raushat sind se, imo, leicht.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon oetti am Do 3. Jan 2008, 16:18

Spielst du gegen Boner mit Griffons?
Aufm Video is nämlich dein Schädel nackt.
Se evil is always and everywhere.
Benutzeravatar
oetti
Vampir
 
Beiträge: 144
Registriert: So 9. Dez 2007, 12:56

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Do 3. Jan 2008, 16:23

jo da nutze ich griffons für 63 fc. Allerdings is mir in den jüngsten Duellen aufgefallen das ich das Setup noch etwas verbessern muss, hab da nämlich 0 fhr was man auch ziemlich gut sehen kann.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon harry_haller am Do 3. Jan 2008, 17:07

wie wärs mit griff shael+4*5fhr scs?

die fhr scs haste doch eh im inv oder?
Benutzeravatar
harry_haller
Precast Pubber
 
Beiträge: 3565
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:15
Wohnort: Göttingen

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Do 3. Jan 2008, 17:11

Ja in den Griff kommt ne Shael. Denke das reicht auch. 20 fhr is bei barb ne cap. KB auf scs. Viel fhr brauch man eh nich ggn nec.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Mongo am So 3. Feb 2008, 15:11

Moin, ich hab zwei Fragen:

Was hälst du von einem +3 bo amu im Inventar? Ich selber benutze eins fürs pre-bo, was mir bei HL +2 bo lvl und bei angelic +3 bringt. Da meine Charms nicht so gut sind (überwiegend 20-17 reine life scs) denke ich, dass sich der eine Slot lohnt. In TvT Spielen, die ich sehr gerne spiele, erst recht.

Wie genau wirkt das +max dmg von den Charms? An welcher Stelle bei der Schadensberechnung setzt es ein? Ich hab schon gesucht, aber leider nirgendwo eine Antwort erhalten. Wenn ich weiß wie die funktionieren, kann ich meine Charms mal wieder umsortieren bzw Präoritäten setzen. Ich hab z.B. nen 20er sc und nen 3max dmg/20ar sc und hab überhaupt keine Vorstellung, was der letztere bringt (1 ar aufm charm = 6-7 ar im screen, das hab ich rausgefunden^^).
Mongo
Stachelratte
 
Beiträge: 17
Registriert: So 3. Feb 2008, 14:57

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Forsaker am So 3. Feb 2008, 15:31

So ein Amu bringt natürlich was ... allerdings ist das hin/her wechseln etwas nervig.

Maxdamage vom Inventar wirkt auf den Schaden jeder Waffe. (also auf den End-Schaden nach dem WaffenED)
Es wird also von %ED (skills/equip/stärke) und natürlich kritischen Angriffen noch gesteigert.

Trotzdem sehe ich 20/36 weit vor normalen 3/20/20, da man durch einen Treffer ja nicht nur Schaden, sondern auch in vielen Fällen Recoverys/Blocks beim Gegner erzeugt. Gegen Lowdef-Gegner spielt es in den meisten Fällen eigentlich keine Rolle, da man eh gut trifft und auch genug Dmg hat.
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am So 3. Feb 2008, 17:48

Son amu kann man benutzen, muss man aber nich. Wenn ich pre bo usen würde würd ich mir das ding aber eher in stash packen. Kann man aus faulheit natürlich auch lassen. Man kann aber halt auch ohne das Amu spielen. Im endeffekt ists wayne.

Zur Schadensberechnung hat forsi ja schon alles gesagt. Bei den Charms würde ich wie im Guide beschrieben schon 32020 nehmen. Die meisten gegner haben low def, da merkt man den dmg eher als die höhere AR.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon RedTube am So 3. Feb 2008, 19:33

Man könnte ja auch den Cube rumschleppen, um PreBO-Stuff dabei zu haben(6bo Helm, +3bo amu, skill-ringe, evtl. arach = bis zu 11 bo-lvl). Zumindest im TvT hat man die 20 Sek. Und solang dauert das Itemwechseln ja nicht.
I was bangin 7 gram rocks, that's how I roll - winning
I have one gear: GO - epic winning
You borrow my brain and you're like DUDE, can't handle it


How much coke has charlie sheen snorted? enough to kill two and a half men.
Benutzeravatar
RedTube
WSG Snail
 
Beiträge: 4783
Registriert: So 9. Dez 2007, 09:56

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Mongo am Mo 4. Feb 2008, 22:28

Danke euch für die Antworten!

Ich benutz das Amu trotzdem, hab jetzt eins mit +13 str. Ohne die str kann ich das CoA nämlich nich tragen, wenn ich in den bo Slot wechsle (könnt auch 2 bo Speere mit +str nehmen, aber LL hat so nen schönen roten Style^^), was mich wieder ein bo-lvl kostet. Ihr habt recht, es ist etwas nervig. Geschmackssache halt =)

Beim Gucken der Youtube Videos in deinem Guide ist mir etwas aufgefallen: Du (bzw. der Baba) hast ww auf der rechten Maustaste. Ich habe bisher immer mit Shift+links gewirbelt, da ich rechts mit 3 Hotkeys (Tele, Leap und Unsummon) genug zu tun habe. Hat das ww auf der rechten Maus irgendwelche Vorteile, z.B. kürzere wws, weil ich es bisher bei ALLEN BvC-Videos rechts gesehen habe?
Mongo
Stachelratte
 
Beiträge: 17
Registriert: So 3. Feb 2008, 14:57

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Mi 6. Feb 2008, 19:24

Wenn du ww auf Rechts hast kannst du deinen Gegner während du noch wwst mit unsummon namelocken und sofort nachsetzen wenn er davon telt. Wäre jetzt ein Vorteil der mir einfällt. Generell ists beim Barb aber ziemlich egal. Ich spiele grundsätzlich alle meine Chars komplett auf rechts, habs mir einfach so angewöhnt. Mit links gehts aber genauso gut beim Barb. Die Vids in dem Guide sind im übrigen alle von mir, deswegen ist da auch überall WW auf rechts.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon HUNTANDWHIRLU am Mi 6. Feb 2008, 20:00

Drako hat geschrieben:Wenn du ww auf Rechts hast kannst du deinen Gegner während du noch wwst mit unsummon namelocken und sofort nachsetzen wenn er davon telt. Wäre jetzt ein Vorteil der mir einfällt.


ich frag mich grad wieso das nicht gehn sollte wenn man mit links whirlt^^
HUNTANDWHIRLU
Diener der Zerstörung
 
Beiträge: 2754
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:05
Wohnort: Köln

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Baharoth am Mi 6. Feb 2008, 20:28

HUNTANDWHIRLU hat geschrieben:ich frag mich grad wieso das nicht gehn sollte wenn man mit links whirlt^^


Auch wieder wahr. Ich vergess das immer weils bei mir irgendwie nie funktioniert =/
Auch delay tele bei Smite etc... ka geht bei mir irgendwie nie.
mess with the best and die like the rest


Wyver hat geschrieben:naja, das ist so wie wenn du n paar geistig minderbemittelte irgendwo in nen raum setzt und sie aufsichtsrat oder sowas spielen lässt. alle nehmen sich furchtbar ernst, meinen ganz nah an der realität zu stehn und sind doch von außen betrachtet nur drollige idioten.
Benutzeravatar
Baharoth
Akara Runner
 
Beiträge: 3479
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 22:11

Re: BvC Barbaren Guide

Beitragvon Forsaker am Mi 6. Feb 2008, 23:20

Haste mal (speziell für Open-Spieler) drüber nachgedacht nen Reif zu empfehlen ?

2 Barb
20% FC
1% AR/LvL
2 Sockel
30 Stärke (oder 60 Life)
30 FRW

mit 2 krassen Rare-Jools wie 30ed/30einzelres/10Prisma/9Stärke
Wäre durchaus nennenswert und sogar als "non-DR" Allroundhelm die 4 Stashplätze wert.
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Nächste

Ähnliche Beiträge

Zurück zu PvP Chars

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste