Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

News, Storyline und Umfragen zu Diablo 3

Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Forsaker am Mi 13. Aug 2008, 15:11

EDIT
Das Interview ist bereits gelaufen. Hier könnt ihr es nachlesen :

http://diablogamer.com/2008/08/24/interview-mit-jay-wilson/


Ja, ihr hört richtig.
Ihr dürft Jay Wilson (Diablo 3 Chef-Designer bei Blizzard Entertainment) Fragen stellen.

Jan Fratzer (in Quake3 bekannt als SLoQ AZRA3L) vom Spielemagazin "Looki" führt ein exclusives Interview mit Jay Wilson, dem Design-Cheffe des Diablo Projektes bei Blizzard. Wie ihr sicher wisst, haben wir schon zahlreiche Infos aus dem Interview von MTV-Multiplayer zitiert, in denen sich Jay zu Diablo3 äußerte.

Da Jan ein RL-Kollege ist und mich vermutlich für den größten Diablo-Geek des Planeten hält, hat er mich gleich angeschrieben ;)
Nun haben wir in Kooperation mit Looki.de die Chance, ihm einige Fragen zu Diablo 3 zu stellen. Lest euch jedoch bitte vorher alle alten Blog-Einträge (siehe Startseite) bei uns durch, da wir nichts doppelt/dreifach fragen wollen (wie die anderen Magazine).

Also ... was wolltet ihr schon immer über Diablo 3 wissen?
Mich persönlich interessiert besonders der PvP-Part in D3.
Fragen wie :
"Wird es ein PvP-Ranking geben, in dem man sich hocharbeiten kann?",
"Hat Blizzard ambitionen, dass Diablo ein WCG-taugliches E-Sport-Spiel wird?",
"Wie will Blizzard den schon guten PvP-Modus aus Diablo 2 besser balancen?"


Also... lasst hören. Die Fragen sollten natürlich schön ausformuliert sein.
Englisch oder Deutsch ist egal ... was euch lieber ist.

Gruß Martin
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Max am Mi 13. Aug 2008, 15:31

"wird es Bind on Pickup/equip geben in diablo 3 und wird es instanzierte bereiche geben in diablo3"

das wär meine frage :P
Mich stärkt diese Selbstgefälligkeit. Wenn mir Leute begegnen, die ignorant und feige sind, bitter und bigott, die über kein Talent verfügen. Kein Arsch in der Hose. Menschen wie DU, die die Dinge verachten, nur weil sie sie nicht verstehen, obwohl du doch eigentlich nur ein schlichtes Danke hervorbringen und deiner Wege gehen solltest. Aber offenbar bist Du selbst dafür zu unterbelichtet.
Benutzeravatar
Max
Akara Runner
 
Beiträge: 3466
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:08
Wohnort: GER

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Forsaker am Mi 13. Aug 2008, 15:35

Die Bind-on-X Fragen wurden glaub ich schon auf der WWI in Paris von einigen Leuten gestellt. Musst mal nachlesen, was da bei raus gekommen ist. Könnte PC-Games gewesen sein ... aber k.a. mehr so genau.
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon The EldersTroll am Mi 13. Aug 2008, 18:33

Sind PvP-Server geplant, ähnlich d2pk?
Benutzeravatar
The EldersTroll
Sturmrufer
 
Beiträge: 1163
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:14

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon harry_haller am Mi 13. Aug 2008, 18:44

Wie wird das "reisen" in der neuen viel größeren d2 welt? ähnlich wow mit stundenlangem rumrennen?

Wird man stats/skills resetten können oder bleibt das so?

Spezielle PvP area, ladder, etc?

Wie sind die Grafikoptionen in Sachen Auflösung etc?

Pc Anforderungen?
Benutzeravatar
harry_haller
Precast Pubber
 
Beiträge: 3565
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 21:15
Wohnort: Göttingen

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Phil am Mi 13. Aug 2008, 19:14

harry_haller hat geschrieben:Pc Anforderungen?

Oder vielmehr: was muss sich Phil für 'nen Laptop kaufen um d3 zu zocken?^^

Wird's sowas wie n AH geben?

Und darf ich endlich mit FG direkt in game bezahlen? =D=D
:smoke:
Benutzeravatar
Phil
Mondfürst
 
Beiträge: 2321
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 20:33

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Belua am Mi 13. Aug 2008, 19:34

Hab mich jetzt extra hierfür mal angemeldet =)
Also:

Wird es Skills geben, die Leichen von Gegnern benötigen?

Wird es Synergien geben?

Wie sieht es mit Modding aus? Wird es dafür Support und/oder SDKs geben?

Wird es wieder einen Horadrim-Würfel oder etwas vergleichbares geben?

Wird man beim alten Konzept der Schwierigkeitsgrade bleiben (Normal, Alptraum, Hölle)?

Wird es wieder einzelne abgetrennte Abschnitte geben (bei D2 sind ja die Gebiete der einzelnen Akte ja strikt von einander getrennt) oder wird es eine zusammenhängende Welt werden, die ohne "Bruch" bereist werden kann?

Wird es Söldner wie bei D2 geben? Und wenn ja, wird man ihnen rudimentäre Befehle geben können (z.B. "geh voraus", "greif an", "halte Abstand" o.ä.)?

Werden Fernkämpfer (Bogen oder Armbrust) Munition benötigen?

Werden Gegenstände wieder identifiziert werden müssen? (Fand ich persönlich immer etwas nervig, hat praktisch keine Auswirkungen aufs Gameplay da sehr billig bzw. kostenlos wenn man Cain gerettet hat und hält einen nur auf. Aber das nur am Rande ;) )

Wird es Auswahlmöglichkeiten bei Dialogen geben? Wenn ja, wieviel Einfluss hat das auf die Story?

Wird es nach jedem Akt zur Belohnung wieder ein fantastisches Rendervideo geben? ;D

Wird man das Spiel für Deutschland schneiden, falls es für eine angepeilte Altersfreigabe nötig wäre oder wird man ein "ab 18", eine Indizierung o.Ä. in Kauf nehmen und dafür auch hier eine ungeschnittene Version veröffentlichen?

Können Spieler der deutschen Version mit Spielern anderer Versionen zusammenspielen (online und LAN)? Insbesondere falls die deutsche Version geschnitten wird.

Wird es mehrere Sprachen auf der DVD geben (sprich: kann man beim deutschen Spiel englische Sprache auswählen)?

Wird man auch D3 über den Blizzard Store herunterladen können, wenn man es registriert, oder ist dieser Service nur für ältere Spiele?


Und falls der Redakteur die Möglichkeit hat, ihn zu foltern, soll er noch aus ihm herauskriegen, was zum Henker die anderen Klassen außer Barbar und Witchdoctor sein werden! ;) Und vielleicht noch nen ungefähren Releasetermin, aber ich könnte mir vorstellen, dass der noch nichtmal bei Blizzard bekannt ist.

Mehr Fragen fallen mir jetzt nicht ein^^
Belua
Stachelratte
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 13. Aug 2008, 19:12

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Prinz_Mob am Mi 13. Aug 2008, 20:29

- ich hab gehört, das spiel soll "nur mit der maus zu spielen sein". wird das auch aufs pvp zutreffen bzw wird pvp weiterhin so rasant und taktisch anspruchsvoll sein wie in d2?
"Wenn jemand Freude daran hat, bei Musik in Reih' und Glied zu marschieren, dann verachte ich ihn schon deswegen, weil er sein Gehirn nur wegen eines Irrtums bekommen hat; ein Rückenmark hätte gereicht."

A. Einstein
Benutzeravatar
Prinz_Mob
WSG Snail
 
Beiträge: 4796
Registriert: So 9. Dez 2007, 21:50
Wohnort: überall und nirgends

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Forsaker am Mi 13. Aug 2008, 21:59

Danke schonmal für die zahlreichen Vorschläge.

@ Belua : Erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
Zu deinen Fragen : manchmal ist weniger einfach mehr >D Besonders sollten wir Fragen vermeiden, die uns Google schon beantworten kann. Zu detailierte Dinge zu Fertigkeiten-Balance und co. wird uns Jay auch nicht sagen können. Ich lass mal ein paar Anmerkungen da, die mir grad zu deinen Fragen einfallen. Wenn ichs jetzt auf die Schnelle für unwichtig befinde, dann muss es noch nichts heißen. Wir wollen eine gute Mischung der Themengebiete zusammen stellen.

Belua hat geschrieben:Hab mich jetzt extra hierfür mal angemeldet =)
Also:

Wird es Skills geben, die Leichen von Gegnern benötigen? Das geht etwas zu weit ins Detail. Welche Farbe die Mana-Pots haben, stört auch nicht wirklich jemanden ^^

Wird es Synergien geben? Balance von Skills ist auch etwas zu weit im Detail .. es gibt ja nichtmal eine Beta.

Wie sieht es mit Modding aus? Wird es dafür Support und/oder SDKs geben? Die Frage finde ich interessant. Interface-Modding ist allerdings in Action-Spielen so eine Sache. Wo hört Modding auf und wo fängt Cheaten an?
Die D2-Modder aus der Frozen Keep dürfte das auch brennend interessieren. Leider hat sich dank der zahlreichen Moddings auch eine Cheat-Szene gebildet, die dieses Fachwissen gegen D2 missbraucht hat.


Wird es wieder einen Horadrim-Würfel oder etwas vergleichbares geben? Crafted Items wurden schon indirekt bestätigt. Es wird also etwas geben, um Items zu bauen..

Wird man beim alten Konzept der Schwierigkeitsgrade bleiben (Normal, Alptraum, Hölle)?
ja, auf einem screenshot war schon der schwierigkeitsgrad erkennbar
Wird es wieder einzelne abgetrennte Abschnitte geben (bei D2 sind ja die Gebiete der einzelnen Akte ja strikt von einander getrennt) oder wird es eine zusammenhängende Welt werden, die ohne "Bruch" bereist werden kann?
ja, wurde schon geklärt ... Akte gibt es
Wird es Söldner wie bei D2 geben? Und wenn ja, wird man ihnen rudimentäre Befehle geben können (z.B. "geh voraus", "greif an", "halte Abstand" o.ä.)?
Könnte man fragen, aber halte ich jetzt nicht für so elementar wichtig. Du meinst sicher sowas wie die Pet-Steuerung vom WoW-Hunder. Vielleicht ebenfalls etwas detailiert, da die Merc-Steuerung vermutlich noch in Entwicklung sein dürfte. .
Werden Fernkämpfer (Bogen oder Armbrust) Munition benötigen?
Davon ist auszugehen, da sie es in neueren Rollenspielen immer benötigen. Im Prinzip auch in D1 ... da hatten Bögen Haltbarkeit anstelle von Pfeilen. Finde ich nebenbei auch nicht so elementar wichtig.
Werden Gegenstände wieder identifiziert werden müssen? (Fand ich persönlich immer etwas nervig, hat praktisch keine Auswirkungen aufs Gameplay da sehr billig bzw. kostenlos wenn man Cain gerettet hat und hält einen nur auf. Aber das nur am Rande ;) )
Dafür kann man unid. Gegenstände gut tauschen. Es erhöht außerdem die Spannung bei gefundenen Gegenständen. Finde die Frage aber wieder nicht so extrem wichtig.
Wird es Auswahlmöglichkeiten bei Dialogen geben? Wenn ja, wieviel Einfluss hat das auf die Story?
Diablo ist ein Action-RPG ... das heißt du kannst keine Dialoge wie bei KOTOR erwarten. Sogar in normalen RPG (wo es besser passen würde) verzichten die Autoren oft auf sowas. Vermutlich also nicht.
Wird es nach jedem Akt zur Belohnung wieder ein fantastisches Rendervideo geben? ;D
chineese ricebag fallen over ;) ich sag mal so ... lass dich überraschen ^^
Wird man das Spiel für Deutschland schneiden, falls es für eine angepeilte Altersfreigabe nötig wäre oder wird man ein "ab 18", eine Indizierung o.Ä. in Kauf nehmen und dafür auch hier eine ungeschnittene Version veröffentlichen?
Die bisherigen Inhalte von Diablo 3 sind FSK12 bewertet. Mehr als FSK16 wird es wohl nicht werden.
Können Spieler der deutschen Version mit Spielern anderer Versionen zusammenspielen (online und LAN)? Insbesondere falls die deutsche Version geschnitten wird.
Das ging in Diablo1 und Diablo2 ... also ist die Antwort : JA. Unabhängig davon, ob es eine Kinder-Version geben könnte, so läuft die Darstellung nur Client-seitig.
Wird es mehrere Sprachen auf der DVD geben (sprich: kann man beim deutschen Spiel englische Sprache auswählen)?
Wäre ein nettes Feature, aber ich glaube wir sollten uns auf die wichtigen Fragen beschränken.
Wird man auch D3 über den Blizzard Store herunterladen können, wenn man es registriert, oder ist dieser Service nur für ältere Spiele?
Wir könnten mal prüfen, was Blizzard zu dem Store angekündigt hat. Sowas lässt sich vielleicht auch per Google rausfinden.

Und falls der Redakteur die Möglichkeit hat, ihn zu foltern, soll er noch aus ihm herauskriegen, was zum Henker die anderen Klassen außer Barbar und Witchdoctor sein werden! ;) Und vielleicht noch nen ungefähren Releasetermin, aber ich könnte mir vorstellen, dass der noch nichtmal bei Blizzard bekannt ist.
Diese Fragen können wir uns glaube ich schenken. Blizzard nutzt derartige Ankündigungen lieber selbst für eigene Promo-Zwecke und wird das GARANTIERT nicht ausplaudern ;) Die BlizzCon ist z.B. für sowas gut.
Mehr Fragen fallen mir jetzt nicht ein^^




The EldersTroll hat geschrieben:Sind PvP-Server geplant, ähnlich d2pk?


Wohl kaum. Private Server sind wohl das Letzte, was Blizzard will ;)


harry_haller hat geschrieben:Wie wird das "reisen" in der neuen viel größeren d2 welt? ähnlich wow mit stundenlangem rumrennen?

Wird man stats/skills resetten können oder bleibt das so?

Gute Frage ... wäre nett das zu wissen ...

Spezielle PvP area, ladder, etc?
Vielleicht etwas zu weit ins Detail

Wie sind die Grafikoptionen in Sachen Auflösung etc?
könnten wir mal selbst prüfen, ob es Screens mit unterschiedlichen Auflösungen gibt

Pc Anforderungen?
finde ich auch wichtig ... zumindest ein anhaltspunkt dazu, ob man sich seinen D3-PC jetzt schon kaufen kann



~Phil hat geschrieben:
harry_haller hat geschrieben:Pc Anforderungen?

Wird's sowas wie n AH geben?

Und darf ich endlich mit FG direkt in game bezahlen? =D=D


Eine Währung war defintiv geplant. Davon hab ich schon gelesen ... Gold sollte eine größere Bedeutung bekommen.
Vermutlich werden sie aber auch aus den Fehlern in WoW lernen, da Chinafarmer kein Zustand sind. Hier könnten wir eine sehr gute Frage draus formulieren. z.B. "Wie will Blizzard eine Diablo-Währung mit dem Problem der professionellen Goldhändler unter einen Hut bringen?"
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Black Butterfly am Do 14. Aug 2008, 12:10

Wird man stats/skills resetten können oder bleibt das so?

Gute Frage ... wäre nett das zu wissen ...


Das wurde schon ziemlich am Anfang bekannt gegeben... Es wurde nämlich gesagt, dass man die Möglichkeit haben soll, die Skills zu resetten, allerdings soll das deutlich schwieriger sein als in WoW, wo man das ja für ein paar Gold tun kann. Man soll also für verschiedene Skillungen verschiedene Chars bauen müssen.

Was mich persönlich interessiert ist die Größenordnung, die die Welt am Ende hat... Denn auf der einen Seite wäre es schon super, wenn man beim ersten Durchspielen des Normal-Schwierigkeitsgrades sehr lange mit der Story mitfiebern kann, aber auf der anderen Seite wäre das dann ewig, bis man auf Hölle durch ist, und wenn man dann auch noch ein paar verschiedene Chars am Ende von Hölle testen möchte, braucht man ja schon endlos viel Zeit. Ich bin gespannt und hoffe auf eine packende Story.
Black Butterfly
Stachelratte
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Aug 2008, 12:00

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Forsaker am Do 14. Aug 2008, 13:18

Hast du zum Skill-Reset eine Quelle?
Ich finde es natürlich sinnvoll, da man sich in einem großen Spiel (also nicht wie D2) durchaus mit seinem Rollenspiel-Char identifizieren soll. In D2 kann man an einem Wochenende nen neuen lvl95 Char aufbauen.

Die Größe der Akte scheint mehrere zu interessieren. Denke das kann in den Fragenkatalog aufgenommen werden. Kann Jay auch beantworten, da der 1. Akt bereits (fast) fertig sein soll.
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Black Butterfly am Do 14. Aug 2008, 13:58

Zitat von Bashiok aus dem WoW-Forum:
There will almost definitely be some sort of system to respec; however, it isn't likely to be as liberal as World of Warcraft. We don't want to lock a player into a system that punishes them for mistakes, experimenting, or lack of knowledge early on in the game. We also don't think a system that allows immediate, complete, and at-a-whim changes to a character spec matches the feel of Diablo. It's likely to be somewhere in between.

That said we still feel like the desire to play the same class again that you may have played before is still a part of the game, and with some ability to respec could potentially require other incentives.


http://forums.worldofwarcraft.com/thread.html?topicId=7720017221&sid=1&pageNo=2
Black Butterfly
Stachelratte
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Aug 2008, 12:00

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Forsaker am Do 14. Aug 2008, 15:06

Gut... damit wäre eine RE-Skillung geklärt. Wie genau diese aussehen wird, scheint allerdings noch offen zu sein. Vieleicht muss man eine schwere (wiederholbare) Quest lösen, durch die man seinen Char umbauen kann.
Ob sich eine Frage diesbezüglich schon lohnt ?! Ich denke nicht, da es vielleicht nichtmal die Entwickler wissen.
Selbst wenn, so könnten derartige Feinheiten noch bis zum Release komplett umgeworfen werden.
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Lord Tingl am Do 21. Aug 2008, 15:30

meine fragen:

wird man monatlich zahlen müssen (siehe wow) oder reicht n einmalbetrag.

Was passiert mit den d2 servern nachdem d3 released wurde?

Und was ganz wichtig ist: Wie knüpft d3 storytechnisch an d2 an (bzw worum dreht sich die metzelei bei d3 im allgemeinen?)



zum thema söldner steuern. Ich hab in irgend nem Video gesehn, dass es möglich ist so heinis (ich weis net genau ob ich sie söldner nennen soll. typen die einem unterm spiel begegnen und dann ne zeitlang mitlaufen) befehligen kann. Bei gelegenheit post ich den link nach, sollt aber auch sonst net so schwer zu finden sein (auf youtube).
Bild

Manu ‎(23:49):
an sich is die gar net so unmoralisch
ihr papa is pfarrer
Benutzeravatar
Lord Tingl
Sturmrufer
 
Beiträge: 1303
Registriert: So 9. Dez 2007, 17:55
Wohnort: da Hoam

Re: Fragen an den Diablo 3 Lead-Designer !

Beitragvon Forsaker am Do 21. Aug 2008, 18:11

Bist leider etwas zu spät :)
Wir können jetzt nur noch warten, welche unserer Fragen dabei sind. Ich hoffe natürlich auf alle ;)
Benutzeravatar
Forsaker
High Commander
 
Beiträge: 12826
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 18:57
Wohnort: Ruhrpott


Ähnliche Beiträge

Zurück zu Diablo 3 - Allgemeines Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste